Disruption bedeutet Aufbrechen.
Aufbrechen in neue Richtungen.

Mit Owlton haben Sie einen hybriden Investor an Ihrer Seite, der Sie vom Innovationsstau wieder zurück auf die Überholspur führt.

Heute stecken Sie noch im Innovationsstau. Morgen setzen Sie sich mit uns an die Wettbewerbsspitze.

Nichts ist in den letzten Jahren so beständig wie der digitale Wandel. Und dieser vollzieht sich mit zunehmender Geschwindigkeit. Schnell entsteht selbst bei gut geführten und etablierten Unternehmen ein Innovationsstau, der bei disruptiven Wettbewerbseffekten zu gefährlichen Sondersituationen führen kann. Auch wenn ausreichend Ideen zur Flexibilisierung der Unternehmensabläufe vorhanden sind, fehlt es oftmals an Expertise und Erfahrung, sich frühzeitig für den richtigen Ansatz zu entscheiden und Maßnahmen effektiv umzusetzen. Dabei birgt dieser Wandel gerade auch im Mittelstand eine Vielzahl an Entwicklungschancen und günstige Rahmenbedingungen zur nachhaltigen Transformation des Geschäftsmodells. Als hybrider Investor unterstützen wir Sie dabei, das Informationszeitalter als Transformationszeitalter zu nutzen.

Beteiligungsstrategie

Auf der Suche nach Digitalpotenzial.

Für jede Phase im Lebenszyklus eines Unternehmens gibt es einen idealen Gesellschafter-Typus. Owlton bietet durch aktive Entwicklung, Transformation und Restrukturierung den größten Wertbeitrag bei Unternehmen in Nachfolge-, Carve-Out- oder Sondersituationen. Hierzu bringt sich das gesamte Team mit seiner langjährigen Investmenterfahrung und umfassenden operativen Know-how ein. Das Fundament unserer Beteiligungsstrategie beruht auf einem partnerschaftlichen Ansatz, Fairness und Verlässlichkeit sowie Schnelligkeit und Diskretion.

Für uns ist Digitalisierung keine Mode. Sie ist ein unaufhaltsamer Trend, den wir schon seit vielen Jahren umsetzen.

Anders als gewöhnliche Private Equity Investoren, die keine operative und technologische Kompetenz haben und sich daher auf die Instrumente des Corporate Finance beschränken, kombinieren wir unseren Beteiligungsansatz mit der Herangehensweise von Venture Capitalisten. Diese sind im hochinnovativen Umfeld mit schnellen Organisations- und Produktanpassungen vertraut.

Gemeinsam mit dem Management und der IT implementieren wir in unseren Beteiligungen passgenaue Strategien zur Digitalisierung der Unternehmensabläufe. Hierbei werden komplexe Informationsflüsse interaktiver und vor allem sinnvoller verknüpft, was zu Flexibilität und damit erhöhter Anpassungsfähigkeit des Unternehmens führt. Hierdurch kann es sich leicht an die ständig verändernde Wettbewerbssituation anpassen und eine neue Positionierung einnehmen. Das vorher ungenutzte Digitalpotenzial nutzen wir so als digitale Dividende für das Unternehmen.

Die Herangehensweise ist hybrid. Die Zielsetzung ist fokussiert.

Profitieren Sie auch später noch davon,
heute die richtige Entscheidung zu treffen.

Sie selbst wissen, wie viel Kraft und Ideen in Ihrem Unternehmen stecken. Den Kern für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens haben Sie gelegt – selbst wenn in der aktuellen Sondersituation das Ergebnis dies noch nicht zeigt. Wir schätzen und würdigen Ihre Grundlagen auch unabhängig vom bilanziellen Ergebnis: Bei einem Verkauf an Owlton profitieren Sie daher auch in der Zukunft noch davon, wenn wir das Unternehmen durch Innovation wieder an die Spitze des Wettbewerbs zurückführen.

Gemeinsam analysieren wir im Rahmen der Transaktion den Unternehmenszustand und entwickeln auf Sie zugeschnittene Optionen, wie Sie z.B. durch Besserungsscheine an der zukünftig anfallenden digitalen Dividende teilhaben können. Solch eine individuelle Transaktionsstruktur und Vergütungskomponente sichert Ihnen faire Partizipation, welche Ihnen nur Owlton als inhabergeführte hybride Beteiligungsgesellschaft bietet.

Operative Wertsteigerung

Wir kennen den Zusammenhang zwischen Umsätzen und Umsetzen.

Aus unseren Beteiligungen bauen wir heute die Unternehmen, die in der Zukunft für die Wettbewerber das Tempo vorgeben werden. Ein Patentrezept für die optimale operative Transformation im Mittelstand besitzen auch wir nicht: Jede Herausforderung und Beteiligung ist anders, sodass wir unternehmensspezifische Ansätze entwickeln. Die individuellen Herausforderungen liegen hierbei nicht in der Unternehmenshistorie und bestehenden Prozessen, sondern insbesondere in der Kultur, dem Management-Stil, ganz besonders auch in den Erfahrungen und Erwartungen der Mitarbeiter. Die Umsetzung der operativen Wertsteigerung verfolgen wir daher in enger Zusammenarbeit mit allen Stakeholdern des Portfoliounternehmens.

Wir wollen gemeinsam optimieren. Und gemeinsam profitieren.

Einen besonderen Fokus legen wir auf den Faktor Mensch – bei Owlton gibt es keine Betroffenen, sondern Beteiligte. Verlässlichkeit und ein partnerschaftlicher Ansatz ist für eine vertrauensvolle gemeinsame Entwicklung essentiell. Daher leben auch wir dynamische Veränderung vor, pflegen offene Kommunikation und überzeugen mit Empathie und Argumenten. So werden Mitarbeiter zu Akteuren des Wandels und gestalten gemeinsam ihre Zukunft in einem nachhaltig wettbewerbsfähigen Unternehmen.

Echte Wertsteigerung ist mehr als die Summe aller Einzelteile.

Owlton ist für seine Beteiligungen weit mehr als ein gewöhnlicher Finanzinvestor. Denn wir investieren Erfahrung, Ideen, Energie, Netzwerk und unternehmerisches Gespür - und nur am Rande auch noch Kapital.

Investitionsfokus

Was wir suchen. Und was wir interessant finden.

Unsere Zielunternehmen zeichnen sich dabei durch folgende Eigenschaften aus:

  • Mittelständisches Unternehmen oder Tochter einer größeren Unternehmung
  • Teilbereich eines Konzerns (Komplexe Carve-Outs)
  • Management Buy-In / Buy-Out Target von unternehmerisch agierenden Teams
  • Umsatz ab 2 Mio. EUR p.a. bei Plattform-Investitionen mit buy-and-build Strategie (fragmentierte Branche mit Konsolidierungs- und Wachstumspotential)
  • Umsatz ab 10 Mio. EUR p.a. bei Einzelinvestitionen
  • Fokusbranchen sind: High-Tech, Handel, produzierende Industrien und Dienstleistungen in DACH und der EU
  • Attraktive Konsolidierungspotentiale innerhalb der jeweiligen Branche
  • Ausschöpfung von Digitalisierungspotenzialen
  • Gute Marktpositionierung mit nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen
  • Strategiewechsel beim Eigentümer oder ungeregelte Nachfolge


Darüber hinaus sind auch Unternehmen im erweiterten Fokus, die einzeln oder gesamtheitlich folgende Merkmale vorweisen:

  • Ungelöste oder komplexe Nachfolgeregelungen
  • Underperforming und gegebenenfalls defizitäre Operations
  • Nichterreichung ihrer finanziellen Ziele über einen längeren Zeitraum
  • Unternehmensbereiche ohne eigenes aktuelles Management
  • Starker Wettbewerbsdruck
  • Schwächen im vertrieblichen Marktangang
  • Regelinsolvenz- oder ESUG-Verfahren
  • Gewünschte Umstrukturierung des Gesellschafterkreises
  • Begrenzte Finanzierungsmöglichkeiten durch Banken
  • Begleitung von Transaktionen börsennotierter Unternehmen